» Download als PDF

Aufgrund der Heterogenität bei der Korrektur der Hausarbeiten wird im Folgenden Grundlegendes diesbezüglich vorausgesetzt, um die Vergleichbarkeit und Transparenz zu wahren.

  1. Die Kommentare bzw. Korrekturen werden in roter Farbe angefertigt. Optional ist eine zusätzliche Positivkorrektur in grüner Tinte.
  2. Verstöße gegen sprachliche und grammatikalische Richtigkeit sind zu markieren.
  3. Kommentare müssen wie in den Facharbeiten oder schriftlichen Abiturprüfungen einen wertenden Charakter haben.

    Aus den Kommentaren und dem Bewertungsbogen ergibt sich das Gutachten und dementsprechend die Benotung. Das Gutachten ist hierbei auf mind. 1 DIN A4 Seite auszuformulieren und sollte zwei Seiten nicht überschreiten.
  4. Um die Objektivität zu wahren, wird empfohlen, den Bewertungsbogen anzuwenden.